• wohnt in Fürstenwalde
  • geboren in Beeskow
  • Jahrgang 1961 — 61 Jahre
  • Vermögensberater
  • Frage stellen

Uwe Koch

Christlich Demokratische Union Deutschlands (CDU)
Uwe Koch (*17. Januar 1961 in Beeskow) ist ein Fürstenwalder Vermögensberater und Kommunalpolitiker.

Er wuchs in der Reifenwersiedlung auf und wurde in die dortige POS VI, die heutige Gerhard-Goßmann-Grundschule, eingeschult. Das Abitur legte er 1979 an der Fürstenwalder EOS ab. Heute ist es das Geschwister-Scholl-Gymnasium. Nach dem 18 monatigen Grundwehrdienst in der Nationalen Volksarmee der DDR begann er in Merseburg das Studium der Verfahrenstechnik, welches er 1986 beendete. Bis 1990 war er dann im Pneumant Reifenwerk in Fürstenwalde tätig. Im Oktober 1990 verließ er das Reifenwerk um sich als Vermögensberater selbstständig zu machen.

Seit 1998 ist Uwe Koch als Stadtverordneter für die CDU in verschiedenen Funktionen tätig, derzeit als Vorsitzender der Stadtverordnetenversammlung.

Berufliche Qualifikation

  • Diplomingenieur für Verfahrenstechnik

Tätigkeit

  • Vermögensberater

Persönliches

Welche Hobbys haben Sie?
Ich bin sehr viel zu Fuß unterwegs, bevorzugt im Wald. Die Strecken dürfen auch mal länger und möglichst ungeplant sein, z.B nach Bamberg.
Was sind Ihre Stärken?
Durch meine Tätigkeit in der SVV und als Vermögensberater, mit einem Kundenstamm der alle sozialen Schichten umfasst, verfüge ich über einen großen Erfahrungsschatz.
Was sind Ihre Schwächen?
Ich bin nicht sehr geduldig.
an Uwe Koch und die anderen KandidatenInnen.